AKTUELL

    GALERIE

     VITA

   EUROPAROLLE

    JOUR FIXE

    SCHULE FÜR MALEREI

    KONTAKT

    LINKS

      IMPRESSUM


BILDMALEREI

ENDLOSZYKLEN

OBJEKTMALEREI

AKTIONSKUNST

HÖHLENMALEREI

ARCHIV


Durch Anklicken öffnen sich die Bildergruppen bzw. vergrößern sich die Einzelbilder

.....Eloba lädt den Betrachter ein, ihre Kunst zu „begreifen“. Nur passives Anschauen lässt sie selten zu. Sie sucht über die Kunst den Dialog mit dem Betrachter. In diesem Wechselspiel befindet sie selbst sich auch im steten Dialog mit ihrem Werk. Immer wieder tauscht sie einzelne Bilder in den Werkgruppen aus und fügt neue hinzu. Wirklich abgeschlossen sind Elobas Werkkomplexe nie. Sie selbst sagt in diesem Zusammenhang: „Mein Werk ist ständig in Bewegung, verändert sich, erneuert sich.“ Bewegung und Wandlung sind kennzeichnend für die vielseitige Malerin und Objektkünstlerin. Ellen Loh-Bachmann, die sich selbst als „gebürtige Europäerin“ bezeichnet, ist im Grunde eine weit gereiste Weltenbürgerin, die mit fundierter technischer Brillanz und mit enormer Schöpferkraft künstlerische Visionen für und über die Menschen schafft.....      (Dr. Christiane Pickartz, Kunsthistorikerin)

Olympioniken

Drehbies

Holzbilder

Ömmesse

Extra