AKTUELL

    GALERIE

     VITA

   EUROPAROLLE

    JOUR FIXE

    SCHULE FÜR MALEREI

    KONTAKT

    LINKS

      IMPRESSUM


     

BIOGRAPHIE

AUSSTELLUNGEN

AUSZEICHNUNGEN

BIBLIOGRAPHIE


 

Eloba / Ellen Loh-Bachmann

In Gießen geboren, lebt heute in Leverkusen! Von Geburt Europäerin, Weltenbürgerin! Expressive Kraft, 20 Jahre Leben in  Lateinamerika, prägende Kunstausbildung in Mexiko, zahlreiche Reisen durch die Welt, Studium der Länder und Kulturen,  Ausstellungen, Workshops und künstlerisches Arbeiten vor Ort in vielen Ländern - multikulturelle Einflüsse prägen ihr Werk. Von der Vergangenheit bis in die Zukunft, alles fließt ein in ihre Kunst, immer mit dem Aspekt der friedlichen Kommunikation mit und über die Kunst. Kunst gegen Gewalt! Kunst für Frieden! Kunst für eine weltoffene Gesellschaft! Aber letztlich, Kunst um der Kunst willen!

Ausbildung

FAS, Famous Artists School, München

WAH, Werbeakademie Hamburg

Malerei / Akademie de la Barra, Mexiko-Stadt

Praktika in den Ateliers Ojeda, Olabuenaga und Cajiga, Mexiko-Stadt

Studien- und Arbeitsaufenthalte in verschiedenen Ländern

Regelmäßige Ausstellungen seit 1978, national + international

Ateliers bisher in Dormagen, Lima, Mexiko-Stadt, Köln, Bergisch-Gladbach, Leverkusen

Arbeitsschwerpunkt

Malerei, Schriftbilder, Objekte, Collagen, Installationen, interaktive Werke und Aktionen mit aktiver Einbeziehung der Öffentlichkeit in den Gestaltungsprozess

Artverwandt

Eloba - Private Schule für Malerei seit 1997

Kunstbeauftragte der Europa-Union Leverkusen /Vorstand

Mitglied der AG Leverkusener Künstler /Vorstand

Mitglied Sociedad de Pastelistas, Mexiko /Vorstand, Gründung

Arbeitskreis Op Art

Jury - Art Award, Künstlerpreis Europa-Union

Kuratorin - DMG, Europa-Union, Friedenskirche

Geschäftsführung Akademie de la Barra, Mexiko

MEHR BIOGRAPHIE